Spielplätze in Drochtersen besichtigt

"28.02.2020, C.van Lessen"

Die Mitglieder des Ausschusses für Familie, Sport und Kultur haben am 28.2.2020 nahezu alle Spielplätze in der Gemeinde Drochtersen besichtigt.

Festgestellt wurde, dass einige Spielplätze desolat sind ( z.B. Grefenstraße/Triftweg ), andere zu klein ( z.B. Theodor-Storm-Straße) und andere auch überflüssig sind (z.B. Spielplatz Ende Peerkoppel). Die FWG-Drochtersen jedenfalls ist der Auffassung, dass der größte Teil der Spielplätze unattraktiv sind ( Ausnahme z.B. der große Spielplatz in der Peerkoppel und der Spielplatz in Drochtersermoor, der sich auf einem Privatgelände befindet). Aus diesem Grunde ist es dringend notwendig, ein Spielplatzkonzept zu erarbeiten.
Vorgeschlagen hat die FWG-Drochtersen bereits, einen großen, attraktiven Spielplatz zu bauen auf dem Grundstück zwischen Hallenbad und Dreifachturnhalle. So soll ein Treffpunkt für alt und jung entstehen.